Lesung Monika Helfer

Lesung Monika Helfer



13 Nov 21:00 - 22:00 - Hinterthiersee
Juffing Hotel & Spa

Route

Monika Helfer, geboren 1947 in Au im Bregenzer Wald, wuchs in Vorarlberg auf. Ihr Vater, der Verwalter in einem Erholungsheim für Kriegsversehrte war, arbeitete in der Pension als Bibliothekar.

Sie hat Romane, Erzählungen und Kinderbücher veröffentlicht. Für ihre Arbeiten erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, u.a. 1991 den Förderungspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur, 1994 den ORF-Hörspielpreis für „Oskar und Lilli“, 1995 den Ehrenpreis des Vorarlberger Buchhandels, 1997 den Österreichischen Würdigungspreis für Literatur, 2011 den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis für „Rosie und der Urgroßvater“, 2012 den Johann-Beer-Literaturpreis für „Die Bar im Freien“ und 2016 das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse. 2017 wurde sie mit „Schau mich an, wenn ich mit dir rede!“ zum Deutschen Buchpreis nominiert.



Thema ihrer Bücher sind oft schwierige Familienbeziehungen, wobei sie einen besonderen Focus auf die Kinderperspektive legt. „Die Figuren in Monika Helfers Büchern haben Mut, Überlebenswillen und den gesunden Trotz eines Kindes, nämlich den Trotz, sich von gesellschaftlichen Wertvorstellungen und Kategorisierungen nicht beirren zu lassen“, so Dorothea Zanon in ihrer Laudatio anlässlich der Verleihung des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst.

Seit 1981 ist sie mit dem Schriftsteller Michael Köhlmeier verheiratet. Ihre gemeinsame Tochter Paula Köhlmeier starb 2003 2003 bei einem Spaziergang am Hohenemser Schlossberg. Helfers Roman „Bevor ich schlafen kann“ von 2010 ist deren Andenken gewidmet. Helfer und Köhlmeier leben gemeinsam in Hohenems.

Schau mich an, wenn ich mit dir rede!

Vev ist ein Scheidungskind, ihre Familie ist größer, als sie es schon einmal war. Da ist die Mutter, Sonja, die auch mithilfe von Drogen nicht recht über die Scheidung hinwegkommt, und da ist ihr Neuer, den alle nur The Dude nennen, einer, der die Dinge in die Hand nimmt und aufräumt in Sonjas Leben. Und da ist Milan, Vevs Vater, der zu Natalie und ihren beiden Töchtern zieht, aber auch in seiner neuen Familie nicht den richtigen Platz findet.

Sie alle gehören irgendwie zusammen, weil sie nicht voneinander loskommen. Und Vev? Und die anderen Kinder? Die Kinder lernen schnell, wie das Spiel läuft, und spielen es bald besser als die Erwachsenen.

Es sind skandalös alltägliche Verhältnisse, die Monika Helfer in den Blick nimmt. Sie geht nahe heran an die Menschen, die darin leben, die mit sich und den anderen zurechtzukommen versuchen. Ihr Blick ist entlarvend, aber auch voller Empathie, schonungslos, aber immer im Dienst der Aufrichtigkeit. Und was aus größerer Entfernung wie eine Familie aussieht, ist bei näherer Betrachtung eben oft nicht mehr als ein fein austariertes System von Eigeninteressen.


Weinverkostung Weingut & Sektkellerei Steininger

20 Nov 19:00 - 22:00 20 Nov 19:00 - 22:00 - Hinterthiersee Hinterthiersee
Juffing Hotel & Spa Juffing Hotel & Spa
Die Familie Steininger hat mit der sorten-und jahrgangsreinen Versektung der typischen Kamptaler Weine eine eigene österreichische Sektphilosophie gefunden. Das Erfolgsgeheimnis...   Mehr Info


© 2018 Evenow